you're reading...
Business, Internationalisierung, Mobile, Web

Googles neuer Anlauf in China

Chinesischer Passant mit Handy

Google vs. Baidu, 1. Runde

Google versuchte bereits in der Vergangenheit Fuss auf dem chinesischen Markt zu fassen. Nach einem guten Start, traf es aber auf einen starken, lokalen Konkurrenten: Baidu.

Baidu nutzte den Trend der Urbanisierung und machte zunächst nur Marketing in den Megacities Peking, Shanghai und Guangzhou. Obwohl lokal begrenzt, erreichte das Marketing nur ca. 10% der chinesischen Konsumenten dafür aber die Mehrzahl der Internetnutzer. So eroberte sich die chinesische Suchmaschine die Marktführerschaft und konnte seitdem seine Position im ganzen Land ausbauen.

Googles Strategie

Nun hat Google angekündigt, seinen Suchdienst speziell für mobile Telephone anzubieten. Mit mehr als 500 Millionen Handynutzern (und stetig werden es mehr) ist das ein attraktiver Markt. Und es ist ein geschickter Zug von Google: es greift den fest verankerten Marktführer nicht direkt an, sondern weicht auf ein Nebenfeld aus, auf dem Google sich bessere Chancen verspricht. Wenn dieser Plan aufgeht, kann Google später die Nutzer vom Handy mit ins Web nehmen und so Baidus Position angreifen. Ich bin gespannt, wie dieser Plan aufgeht.

Links

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Brian Heumann

%d Bloggern gefällt das: