you're reading...
Internationalisierung

Nein! Keine Flagge zeigen!

Language Switch

Für mein Buchprojekte habe ich heute eine Liste von „internationalen“ Webseiten untersucht. Auf all diesen Seiten gibt es Navigationselemente, um zwischen den verschiedenen Sprachversionen umzuschalten. Meistens sind diese Elemente als sekundäre Navigation in der Menüleiste, Kopf- oder Fußbereich platziert, was meistens auch eine angemessene Position ist.

Aber leider stoße ich immer wieder auf Flaggen, die verschiedene Sprachen repräsentieren sollen, aber nicht einzelne Länder. Flaggen sind aber sehr mehrdeutig:

  • Die Beziehung zwischen einer nationalen Flagge und einer Sprache ist nicht eindeutig: Steht die deutsche Flagge auch für Schweiz oder Österreich? Die britische Flagge für Kanada, USA, Indien, Australien, Neuseeland uva.?
  • Auch werden in der Schweiz, Kanada, und anderen Ländern mehrere Landessprachen verwendet, daher kann deren Flaggen nur für ihr Land stehen, aber nicht für mehrere Sprachen.
  • Auch sind manche ehemalige Kolonialstaaten etwas empfindlicher, was die Verwendung nationaler Symbole angeht.

Aus der Perspektive der internationalen Benutzer ist es besser eine Gateway-Seite zu verwenden, damit sie die Sprachen besser unterscheiden können. Und auf den einzelnen Seiten sollten die unterstützten Sprachen auch dann (in der jeweiligen Sprache) ausgeschrieben stehen, z.B. „Deutsch“, „English“, „Français“ usw.

Links

Advertisements

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Nein! Keine Flagge zeigen!

  1. Also die Diskrepanz zwischen Ländern und Sprachen ist sicherlich ein Problem. Leider musste ich auf meiner eigenen Website feststellen, dass viele (eilige) Leser einen Text eher übersehen als eine Flagge. Durch einen Link landeten viele Leser auf einer englischen Unterseite und übersahen dann, dass es auch eine deutsche Version davon gab. Da hätte dann auch eine Gateway-Seite wenig genutzt. Als Konsequenz habe ich mich dann doch für Flaggen entschieden – zugegeben mit gewissen Bauchschmerzen.

    Verfasst von Marc Achtelig | 24.11.2009, 14:37

Brian Heumann

%d Bloggern gefällt das: